2d „Was für ein Theater?“ - 2018/19

Nach insgesamt zwei Monaten oder genauer gesagt 12 schweißtreibenden Stunden voller schauspielerischer und spaßiger Auseinandersetzung mit der Thematik „Dystopie“ gelang es der 2d Klasse der VBS-Wendstattgasse am finalen Präsentationstermin durchwegs sehenswerte Kurzvorstellungen ihrer düstersten gesellschaftlichen Zukunftsvisionen zu präsentieren.

Vor dem Hintergrund dystopischer Aufgabenstellungen wie „Kein Essen“, „Autorität“, „Gewalt, Schlägereien“ und „Kein WLAN“ wussten die Schülerinnen und Schüler in ihren interpretativen Darbietungen sowohl durch schauspielerische Fertigkeiten als auch durch organisatorische Kompetenzen und soziales Engagement zu überzeugen.

Bilder der Aufführungen, die mit den Theaterpädagoginnen Leni und Barbara im Beisein der Klassenlehrer Mr. Flacher und Ms. Langer erarbeitet wurden, geben einen kleinen aber aussagekräftigen Einblick in die Imaginationswelten der Schülerinnen und Schüler der 2d.

B. Flacher, 5.05.2019

2ab Kalligraphie - 2018/19

2ab Kalligraphie - 2018/19

2ab Ski Week - 2018/19

2ab Ski Week - 2018/19